VILLA HIETZING / Gobergasse 17 in Wien

Neubau einer Villa
Wohnfläche gewichtet: ca. 750 m²
Grundstücksgröße: ca. 1.250 m²
Tiefgarage mit 9 Pkw-Stellplätzen

Die Bretschneider Immobilien GmbH entwickelt in der Gobergasse 17, einer der besten Lagen des 13. Wiener Bezirks (Hietzing) die VILLA HIETZING. Die Gobergasse und ihre umliegenden Straßen bilden ein ruhiges Viertel mit großzügigen Villengrundstücken. Das Grundstück der VILLA ist grün eingewachsen und vollständig nach Süden ausgerichtet. Das bestehende Gebäude weicht einem modernen Neubau.

Die VILLA HIETZING wird in einer Architektur gestaltet, die dem klassischen Stil historischer Hietzinger Villen nachempfunden ist, jedoch modern empfunden wird. Zum Garten öffnet sich die Fassade durch große Balkone, Terrassen und bodentiefe Fenster und gibt so den vollen Blick ins Grüne frei.

Es entstehen sechs Wohneinheiten in unterschiedlicher Größe, darunter im Penthouse und Erdgeschoss als Maisonetten. Die Einheiten im Erdgeschoss verfügen über sehr große Terrassen, von denen man in den Garten gelangt.

Im Garten wird ein bestehendes Bade- und Gästehaus modernisiert, von dem Teile den Erdgeschoss-Maisonetten zugeordnet werden. Ein Teilbereich dient der gemeinschaftlichen Nutzung. 9 Pkw-Stellplätze in der Tiefgarage, Fahrstuhl und eine hochwertige Ausstattung komplettieren die VILLA HIETZING. Dabei führt der Fahrstuhl beide Etagen der Erdgeschossmaisonette sowie des Penthouses an.

Die Innenraumgestaltung ist variabel, eine klare moderne und zugleich hochwertige Ausstattung ist genauso möglich wie eine Gestaltung z.B. mit Stuckelementen im klassischen Stil. Zur Auswahl steht eine breite Palette an Bodenbelägen, hochwertiger Ausstattung und weiteren Einbaumöglichkeiten. Für die nähere Gestaltung stehen Interessenten erfahrene Architekten zur Seite. Moderne, energiesparende Heizung und Kühlung durch Luft-/Wärmepumpe, komfortable Warmwasserzubereitung sowie Klimatisierungsmöglichkeiten gehören zum Standard der Villa.

Trotz der ruhigen und grünen Lage ist die VILLA HIETZING sehr gut angebunden. In knapp 10 Minuten ist man zu Fuß am kleinen Lainzer Platz mit allen Einkaufsmöglichkeiten oder dem bekannten Heurigen Wambacher. Hietzing steht gemeinsam mit dem 1. (Zentrum) und 19. Bezirk für die besten Wohnlagen der Stadt. Typisch für den von den Wienern als „der Dreizehnte“ bezeichnete Stadtteil sind seine Villenviertel und der hohe Anteil an Grünflächen. Naherholungsgebiete wie der Rote Berg oder besonders der Lainzer Tiergarten bieten einen wunderschönen Blick auf die Stadt und werden gerne für Ausflüge genutzt. Besonders stolz ist man hier auf die Nähe zum weltberühmten Schloss Schönbrunn, das Hietzing einst zu einem Mittelpunkt der k.u.k-Monarchie machte.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Broschüre, hier heruntergeladen werden kann.

WH06 / Wilhelmistraße 6 in Hamburg-Othmarschen

Neubau einer eleganten Wohnanlage
Nettowohnfläche: ca. 700 m²
Grundstücksgröße: ca. 1.000 m²
Parkliftanlage mit 6 Pkw-Stellplätzen

In einer der besten Lagen des Hamburger Westens, umgeben von bekannten Sportclubs (GTHGC, Polo-Club, Derby-Park), wunderschönen Parkanlagen (Jenisch-Park, Botanischer Garten) und besten Schulen (Christianeum, Gymnasium Hochrad), entsteht eine kleine, private Wohnanlage, die über ein großzügiges, nach Süden ausgerichtetes Grundstück verfügt.  Eine klassische Architektur umschließt eine hochwertige Ausstattung. Die Wohnungen sind hell, sehr gut geschnitten und genügen höchsten Ansprüchen.

Das im Stil herrschaftlicher Villen der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts errichtete Gebäude erstreckt sich von der Wilhelmistraße in Hamburg-Othmarschen in das Grundstück hinein. Es besteht eine Einfriedung und ein innen liegendes Eingangsportal.  Das Grundstück erstreckt sich tief nach Süden und bietet Gärten und eine in den Untergrund versenkbare begrünte Garagenanlage.

Im Erdgeschoss entstehen zwei großzügige Einheiten im Stil eines Haus im Haus. Im Charakter einer Doppelhaushälfte bieten die beiden Maisonetten neben dem Hochparterre ein Gartengeschoss, Garten und Terrassen. Beide Einheiten sind sowohl über das Hochparterre, als auch über das Gartengeschoss mit dem Garten verbunden.

Im Obergeschoss des Gebäudes  bieten zwei Wohnungen jeweils großzügige Grundrisse. Und zwei Highlights. Beide Wohnungen verfügen über einen Patio, der durch faltbare Glaswände umschlossen ist und das „Draußen-Gefühl“ bis weit in den Herbst und auch früh im beginnenden Frühling ermöglicht. Jede Einheit erhält zudem einen Gartenanteil, der nach Südwesten ausgerichtet ist, mit viel Grün umschlossen wird und so Sonnenbäder, ein romantisches Frühstück oder einen Grill-Abend bei untergehender Sonne ermöglicht.

Ein wirkliches, echtes Penthouse allein ohne Nachbar auf einer Wohnanlage in den Hamburger Elbvororten kommt selten vor. WH6 bietet eines, das an drei Seiten von Terrassen umschlossen ist. Natürlich fährt der Fahrstuhl in den eigenen Vorflur. Die Terrasse wird durch ein überkragendes Dach geschützt, so dass der Austritt vollkommen barrierefrei ermöglicht wird. Der Ausblick ist unverbaubar und reicht über die Dächer der Villengegend bis zum Jenisch-Park und zur Elbe.


ELBVORORTE

Die sich im Westen der Hamburger City erstreckenden Elbvororte gehören zu den beliebtesten und exklusivsten Wohnlagen der Hansestadt. Hinter Altona und Ottensen reihen sich die bevorzugten Villen, Einfamilienhäuser und großzügigen Doppelhaushälften und Wohnungen entlang der Elbe und rund um die zahlreichen Parks. Einst waren die Elbvororte vor den Stadttoren der Hansestadt die großzügige Rückzugsoase für reiche Kaufleute, die auf großen parkähnlichen Grundstücken ihre Villen errichteten. Heute zeugen  die verbliebenden Parks wie der Jenisch-, der Hirsch- oder der Gossler-Park von der einstigen Struktur des 19. Jahrhunderts. Besonders begehrt sind die Blicklagen entlang der Elbe bis zu dem mediterran wirkenden Treppenviertel in Blankenese sowie rund um die Parks.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Broschüre, die hier heruntergeladen werden kann.

WOHNEN IM GRÜNEN
Felixdorf, südlich von Wien

6 Reihenhäuser
Nettowohnfläche (nach Optimierung): ca. 885 m²
Grundstücksgröße: ca. 900 m²
Pkw-Stellplätze: 6

Mitten in Felixdorf ist eine Wohnanlage mit sechs modernen und sehr komfortablen Reihenhäusern entstanden, die über großzügige und gut gestaltete Grundrisse verfügen. Die Häuser bieten deshalb viel Platz, insbesondere für Familien. Vier der sechs Reihenhäuser haben zwei Vollgeschosse und eine Galerie-Ebene mit Dachterrasse, die einen weiten Blick nach Süd-Westen bis hin zum Semmering ermöglicht. Die Zufahrt erfolgt über eine private Fahrstraße. Die gesamte Anlage ist gärtnerisch so vorbereitet, dass eine zunehmende grüne Einfriedung wachsen wird.

Alle Häuser bieten einen Garten mit Terrasse und direkt vor dem Haus einen Pkw-Stellplatz. Die Häuser sind massiv gebaut. Beheizt wird mit Luft-Wärmepumpe, so dass sie optimal Energie einsparen und Käufer die niederösterreichische Wohnbauförderung erhalten können.

Die Marktgemeinde Felixdorf befindet sich rund 7 km nördlich von Wiener Neustadt, der zweitgrößten Stadt Niederösterreichs und knapp 30 km südlich der Stadtgrenze Wiens. Felixdorf hat eine sehr gute Verkehrsanbindung. Von der Wohnanlage zum Bahnhof sind es 2 Minuten zu Fuß, nach Wien 35 Minuten und nur 7 Minuten bis Wiener Neustadt. Die Gemeinde liegt zudem nahe der A2 (auch Südautobahn), einer der wichtigsten Verbindungen des Alpenraumes.

Die Gemeinde bietet ihren Bewohnern eine breite Vielfalt an kulturellen und weiteren öffentlichen Einrichtungen, darunter allein drei Kindergärten sowie die Neue Niederösterreichische Mittelschule Felixdorf und die Volksschule Felixdorf (Bilingual Elementary School). Im Großraum der Marktgemeinde befinden sich weitere Schulen, Sportvereine und kulturelle Einrichtungen. Nur wenige Minuten zu Fuß sind Einkaufsmöglichkeiten sowie Restaurants und Cafés erreichbar.

© Bretschneider Immobilien GmbH  |  Impressum  |  Datenschutz